Presse

Hier finden Sie unsere aktuellen Presseaussendungen.

So wird ein Schuh draus: Arbeitsrechtsverletzungen in chinesischen Schuhfabriken

28.04.2016, Wien – Fast 65% aller Schuhe werden in China produziert. Chinesische ArbeiterInnen, die Schuhe für u.a. Adidas, Clarks und ECCO herstellen, schildern in der heute veröffentlichten Studie der Clean Clothes Kampagne „So wird ein Schuh draus“ zahlreiche Arbeitsrechtsverletzungen. Gegen Streikende wird brutal vorgegangen.
Weiter April 28, 2016, 10:54:15 Heike Hochhauser

Mitten in Europa: Zwangsüberstunden und Armutslöhne in der Modebranche

Wien, 02.02.2016 - „Made in Europe” ist keine Garantie für gute Arbeitsbedingungen in der Bekleidungsindustrie.
Weiter Feb. 2, 2016, 09:05:14 Heike Hochhauser

Wie kommt der Schuh unter den Christbaum?

Neue Studie beleuchtet kritische Arbeits- und Produktionsbedingungen in der italienischen Gerberei-Industrie
Wien, 16.12.2015 - Im Durchschnitt kaufen die ÖsterreicherInnen pro Jahr und Kopf sechs Paar Schuhe. Italien ist traditionell das bedeutendste Land für die Lederherstellung in Europa mit 60% Anteil des gesamten in der EU produzierten Leders. Eine neue Studie der Initiative „Change your Shoes“ der österreichischen Clean Clothes Kampagne und GLOBAL2000 gibt Einblick in die Lederherstellung in Italien und beleuchtet das beliebte Leder „Made In Italy“.
Weiter Dez. 16, 2015, 09:00:49 Heike Hochhauser

MODE UM JEDEN PREIS? EXPERTEN VERLANGEN MEHR TRANSPARENZ FÜR KONSUMENTEN

Wien, 4.12. Ob billige T-Shirts oder teure Marken-Jeans und -Schuhe – vieles davon wird unter menschenunwürdigsten Arbeitsbedingungen hergestellt. Beim Einsturz der Textilfabrik Rana Plaza in Bangladesch im April 2013 etwa starben über 1.100 NäherInnen. Das tragische Ereignis lenkte aber nur kurz die Aufmerksamkeit auf dieses Elend.
Weiter Dez. 4, 2015, 10:40:07 Heike Hochhauser

Rund 150.000 Menschen für existenzsichernde Löhne von NäherInnen

Wien/Brüssel, 21.10.2015 – Rund 150.000 Menschen unterstützten die Forderung der Clean Clothes Kampagne nach existenzsichernden Löhnen für NäherInnen. Die Petition wurde letzte Woche an PolitikerInnen und VertreterInnen von u.a. H&M, Zara (Inditex), C&A und Tchibo in Brüssel übergeben.
Weiter Okt. 21, 2015, 09:08:09 Heike Hochhauser

Change your Shoes - Die Clean Clothes Kampagne tritt für faire Schuhindustrie ein. Zum Start fordert die Kampagne mehr Transparenz für KonsumentInnen und ruft zum virtuellen Marsch nach Brüssel auf.

Wien, 30.7.2015 - Mit der Aufforderung „Schauen Sie runter. Wissen Sie wie Ihre Schuhe produziert werden?“ startet die österreichische Clean Clothes Kampagne heute eine Initiative für mehr Informationen zu den Produktionsbedingungen in Österreich verkaufter Schuhe. Dafür wurde eine „Schrittzähler-App“ entwickelt, durch die KonsumentInnen diesen Wunsch zum Ausdruck bringen können. „Konsumentinnen und Konsumenten haben das Recht zu wissen, ob Ausbeutung und Gift an ihren Schuhen kleben“, verdeutlicht Michaela Königshofer von der Clean Clothes Kampagne diese Forderung nach Transparenz.
Weiter Juli 29, 2015, 21:19:34 Heike Hochhauser

Summer Sale: Clean Clothes Kampagne macht auf „mangelhafte” Bekleidung aufmerksam

Wien, 17.07.2015 - Zum Sommer-Schlussverkauf macht die Clean Clothes Kampagne auf „mangelhafte” Bekleidung aufmerksam. KonsumentInnen können über die neue „Living Wage Defect”-Website ihre Bekleidung symbolisch wegen „mangelhafter” Löhne an Mode-Unternehmen zurückschicken und damit ein Zeichen für existenzsichernde Löhne in der Bekleidungsindustrie setzen.
Weiter Juli 16, 2015, 17:50:28 Heike Hochhauser

Wo drückt der Schuh?

Südwind berichtet über die Missstände in der globalisierten Schuhindustrie, von einem Lokalaugenschein über die Lederschuhproduktion in Indien und startet mit der Clean Clothes Kampagne ein internationales Projekt zu fairen Schuhen.
Wien, 10.6.2015 - An die 50 Millionen Paar Schuhe wurden 2013 in Österreich verkauft. Das sind ca. sechs Paar Schuhe pro Österreicherin und Österreicher. Mehr als drei Viertel davon wurden in Asien produziert. „Was Lederschuhe betrifft ist Indien nach Rumänien das zweitwichtigste Produktionsland für den österreichischen Markt. Das heißt, die Wahrscheinlichkeit, dass jede und jeder von uns Lederschuhe, die in Indien genäht wurden im Schuhregal stehen hat, geht gegen 100 Prozent!“, erklärt Regina Webhofer von Südwind bei einer Pressekonferenz heute in Wien.
Weiter Juni 10, 2015, 09:30:30 Heike Hochhauser

Rana Plaza Entschädigungsfonds erreicht 30 Mio. USD. Vollständige Entschädigung ist sichergestellt.

Wien, 09.06.2015 - Durch eine anonyme Einzahlung konnte die Finanzierungslücke von 2,4 Mio. USD, die für die vollständige Finanzierung der Entschädigungen der Opfer von Rana Plaza noch fehlte, geschlossen werden. Bei dem Einsturz des Fabrikgebäudes in Bangladesch kamen im April 2013 über 1.100 Menschen ums Leben. Es dauerte über zwei Jahre bis Zahlungen von Bekleidungsunternehmen die erforderliche Entschädigungssumme von 30 Mio. USD erreichten.
Weiter Juni 9, 2015, 08:12:56 Heike Hochhauser

Aus für gesundheitsgefährdende Lederschuhe?

Die Clean Clothes Kampagne begrüßt neues, EU-weites Importverbot von Chrom VI-haltigem Leder, das in Verdacht steht, krebserregend zu sein.
Wien/ Brüssel, 30.04.2015. Ab 1. Mai 2015 ist es verboten, Chrom VI-haltiges Leder auf den Europäischen Markt zu bringen. Das ist ein wichtiger Schritt, um die europäischen KonsumentInnen vor gesundheitsgefährdenden Lederprodukten zu schützen. Die Menschen, die in Billiglohnländern tagtäglich Leder gerben, bleiben aber weiterhin den teilweise hochgiftigen Chemikalien ausgeliefert. Aus diesem Grund macht die Clean Clothes Kampagne mit dem Motto „Change Your Shoes“ auf die Arbeitsbedingungen in, sowie die Gesundheits- und Umweltgefährdungen durch die Lederindustrie aufmerksam und fordert mehr Transparenz von Herstellern.
Weiter April 29, 2015, 13:14:04 Heike Hochhauser

Kontakt

Wenn Sie Fragen haben, Fotos benötigen oder in unseren Presseverteiler aufgenommen werden wollen, wenden Sie sich bitte an:

Mag.a Kathrin Pelzer
Clean Clothes Kampagne Österreich
Tel.: 01 405 55 15 - 331
kathrin.pelzer@cleanclothes.at

Fotos

Die Fotos zu den Presseaussendungen können frei verwendet werden unter Angabe des jeweiligen Copyrights.

Logos

Hier finden Sie Logos der Clean Clothes Kampagne